Promotionskolleg Wissenschaftsvermittlung im Schülerlabor


Seit 2013 vergab die Professional School of Education in zwei Ausschreibungsrunden bislang zehn Promotionsstipendien zu dem Forschungsschwerpunkt „Wissenschaftsvermittlung im Schülerlabor“. Das Alfried Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum ist das erste Schülerlabor an einer deutschen Hochschule mit einem natur- und geisteswissenschaftlichen Angebot - die laufenden Forschungsarbeiten sind in beiden Fächerbereichen angesiedelt. Derzeit rund 80 Projekte für Schülerinnen und Schüler, getragen von insgesamt 20 Fakultäten, bieten ein breites Umfeld für fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Forschung. Im Promotionskolleg untersucht eine interdisziplinäre Forschergruppe verschiedene Variablen, die eine erfolgreiche Wissenschaftsvermittlung im Schülerlabor bedingen oder durch diese bedingt werden. Mit den Stipendien werden Forschungsarbeiten gefördert, die grundlegende relevante Wirkzusammenhänge bei Lehr- Lernprozessen im Schülerlabor identifizieren. Welche Faktoren bedingen eine erfolgreiche Wissenschaftsvermittlung im Schülerlabor? Wie lassen sich die Bedingungsgefüge theoretisch modellieren? Lassen sich diese Modelle empirisch absichern?

Nähere Informationen zu den vergebenen Promotionsstipendien finden Sie hier auf der Homepage der PSE.