RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Projekte des Alfried Krupp-Schülerlabors

Das Angebot des Alfried Krupp-Schülerlabors richtet sich an Klassen und Kurse sowie einzelinteressierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis dreizehn. Die Projekte im Schülerlabor sind als Erweiterung und Bereicherung von Unterricht zu verstehen. Sie sollen insbesondere Einblicke in die universitäre Forschung aller an der Ruhr-Universität Bochum vertretenen Disziplinen geben und diese den Schülerinnen und Schülern "lebendig machen". Ihre Inhalte knüpfen in der Regel an den Lehrplan an. Das Projektangebot wird von den 20 Mitgliedsfakultäten gestaltet. In allen Projekten stehen die selbstständige Arbeit und das eigene Experimentieren der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

In der Schulzeit gibt es überwiegend halb- und ganztägige Projekte, während in den Ferien auch mehrtägige Projekte stattfinden. Alle Projekte, die schuljahresbegleitend angeboten werden, können von Klassen und Kursen gebucht werden, wobei nach Rücksprache auch Einzelinteressierte teilnehmen können. Die Ferienprojekte richten sich dagegen an einzelne interessierte Kinder und Jugendliche, die sich natürlich auch paar- oder gruppenweise anmelden können.

Betreut werden alle Projekte von Professoren, Doktoranden, Studierenden oder den Mitarbeitern des Alfried Krupp-Schülerlabors.