RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Pädagogik - Projekte

Besser geht's nicht? Wir untersuchen unseren Unterricht

Unterricht einmal ganz anders! Denn in diesem Projekt geht es darum, den Unterricht selbst zum Thema zu machen. Die Teilnehmer erforschen zentrale Dimensionen wie Klassenführung, Motivation, methodische Gestaltung, Lern- und Unterrichtsklima und sammeln so selbstständig erste Erfahrungen mit ausgewählten Methoden erziehungswissenschaftlicher Forschung.
weiterlesen

Das Wörterbuch im Kopf

Wenn wir uns mit anderen unterhalten, produzieren wir etwa zwei bis drei Wörter pro Sekunde. Dabei machen wir uns selten klar, dass wir jedes Wort erst aus unserem mentalen Lexikon im Langzeitgedächtnis abrufen müssen, das tausende Einträge für Formen und Bedeutungen von Wörtern enthält. Im Schülerlabor erforschen die Teilnehmer durch Sprachexperimente, welche Vorgänge beim Zugriff auf das mentale Lexikon ablaufen.
weiterlesen

nach oben

Von der Idee zum Text

Die ersten Schritte auf dem Weg zum eigenen wissenschaftlichen Text sind getan: Wir kennen das Thema unserer Facharbeit, haben uns eine konkrete Fragestellung überlegt und in der Bibliothek Literatur zum Thema besorgt – aber wie geht es nun weiter? 10 bis 12 leere Seiten sollen mit eigenen Gedanken, Argumenten, Zitaten und Fußnoten gefüllt werden, und das klar strukturiert und nach festen formalen Vorgaben. Gar nicht so einfach, hier einen Anfang zu finden! Gemeinsam mit Experten des Schreibzentrums der RUB erproben wir am eigenen Thema, wie aus einer ersten Idee ein wissenschaftlicher Text entstehen kann.
weiterlesen

Wissenschaft unter Dach und Fach

Als AutorIn einer Facharbeit sollen Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal „wie ein Wissenschaftler“ schreiben. Aber was ist eigentlich das Besondere an wissenschaftlichen Texten? Ist es egal, über welches Thema ich schreibe? Wie und wo finde ich passende Literatur? Welche Recherchemöglichkeiten nutzen Wissenschaftler im Internet? Und worauf muss ich achten, damit mein Text wissenschaftlichen Standards genügt?
weiterlesen

"1968" an der Schule?

„Zensurensystem abschaffen!“ „Schule den Schülern!“ „Schüler aller Klassen vereinigt euch!“ Solche Forderungen wurden Ende der 1960er Jahre von Schülerinnen und Schülern vorgebracht, die sich auf unterschiedliche Weise für eine neue Schule einsetzten. Durch Veröffentlichungen und Protestaktionen machten sie ihrem Unmut über eine Schule Luft, die ihrer Ansicht nach zu Anpassung, Leistungsdruck und weltferner Paukerei erziehe. Mit ihrer Kritik gingen sie aber auch weit über die Institution hinaus und bezogen gesamtgesellschaftlich Stellung.
weiterlesen