RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Die Querenburger Büchermesse

Bücher präsentieren wie ein Profi


Wen ein spannendes oder interessantes, lustiges oder trauriges, gruseliges oder sommerlich-leichtes, dünnes oder dickes Buch einmal so richtig gefesselt hat, der möchte dieses Leseerlebnis gerne mit anderen teilen. Aber wie vermittelt man die eigene Begeisterung für ein bestimmtes Buch? Auf der „Querenburger Büchermesse“ lernen Schülerinnen und Schüler, ihre Lieblingsbücher wie ein Profi zu präsentieren.


Inhalt

Buchpräsentationen stellen ein wichtiges Element schulischer Leseförderung dar und sind im Unterricht aller Schularten häufig vertreten. Gleichzeitig können die Präsentationen jedoch nicht ausführlich im eigentlichen Unterricht vorbereitet werden, sondern sind weitgehend der häuslichen Arbeit der SchülerInnen anheimgestellt. Der geplante Workshop greift dies auf und legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von Fertigkeiten, die SchülerInnen für eine gute (Buch-)Präsentation benötigen.
Während der Querenburger Büchermesse haben SchülerInnen der Erprobungsstufe die Gelegenheit, sich intensiv mit den für eine Buchpräsentation notwendigen Techniken vertraut zu machen und effektive Erarbeitungs- und innovative Präsentationsformen kennen zu lernen. In dem Workshop werden alle Arbeitsphasen von der Texterschließung bis hin zum Halten der Präsentation durchlaufen. Hierbei können ganz individuell Schwerpunkte gesetzt werden. Wir arbeiten intensiv an Büchern, die die TeilnehmerInnen mit in den Workshop bringen. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine interne Büchermesse, bei der JedeR die Ergebnisse seiner/ihrer Arbeit vorstellen kann.
Thematische Schwerpunktsetzungen für die gesamte Lerngruppe sind nach Rücksprache mit der Projektleiterin möglich. Das Projekt ist für inklusive Lerngruppen geeignet.
Ein Projekt der Fakultät für Philologie, Germanistisches Institut, Dr. Claudia Priebe.

Organisatorisches

Dieses Projekt

  • richtet sich an Schülerinnen und Schüler der
    • Unterstufe
  • Schulfächer:
    • Deutsch
  • kann mit bis zu 30 Personen durchgeführt werden.
  • dauert von 9 bis etwa 14 Uhr (inkl. Mittagspause).
  • ist ohne Kostenbeteiligung.

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an den Bereich Geisteswissenschaften des Schülerlabors
(Tel.: 0234 / 32 24723, @: schuelerlabor-gg@rub.de).