RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Vanillin oder Vanille?

Syntheseprodukt und Naturstoff


Man bezeichnet die Vanille häufig als "Königin der Gewürze". Ihre Hauptaromakomponente, das Vanillin, vermag allein dieses Aroma wiederzugeben und ist daher als Lebensmittelzusatzstoff für die Industrie von großem Interesse. Eingebunden in den historischen und botanischen Kontext weisen die Teilnehmer den Zusatz in Lebensmitteln qualitativ und quantitativ nach. Dabei erarbeiten sie die Unterschiede zwischen natürlichen, naturidentischen und künstlichen Aromastoffen.


Inhalt

Das Projekt ergänzt den Chemieunterricht der Sekundarstufe II und vertieft dabei die Unterrichtsgegenstände "organische Stoffklassen", "Nachweisreaktionen" und das "Säure-Base-Konzept". Mögliche Themenfelder hierzu sind "Analytische Verfahren zur Konzentrationsbestimmung" und "Naturstoffe und ihre Bedeutung".

Ablauf

Basierend auf der Durchführung von Nachweisreaktionen zu funktionellen Gruppen und Strukturelementen ermitteln die Schüler die Molekülstruktur von Vanillin. Mit Molekülbaukästen wird die dreidimensionale Struktur veranschaulicht. Qualitativ untersuchen die Teilnehmer anschließend die Unterschiede der Lebensmittelprodukte Vanillezucker und Vanillinzucker mittels Dünnschichtchromatographie. Anhand einer Säure-Base-Titration können sie zudem den Vanillingehalt in Vanillinzucker quantitativ bestimmen. Ein Modellversuch zur Synthese von Vanillin aus Ligninsulfonsäure vermittelt Elemente der präparativen organischen Chemie. Die gemeinsamen Besprechungen dienen der Auswertung und Wissenssicherung.

Bilinguales Angebot

Dieses Projekt bieten wir auch als bilinguales Projekt "Vanillin or Vanilla?" an.

Organisatorisches

Dieses Projekt

  • richtet sich an Schülerinnen und Schüler der
    • Oberstufe
      • Oberstufe: Einführungsphase , Qualifikationsphase 1
  • Schulfächer:
    • Chemie
  • kann in Gruppen bis zu 32 Personen stattfinden, die Schüler arbeiten jeweils in Zweiergruppen
  • findet von 9 bis ca. 15:30 Uhr statt (mit Mittagspause)
  • ist mit Kostenbeteiligung: 70 Euro pro Klasse / Kurs
  • Können sie hier direkt anfragen: Zur Onlinebuchung

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an das Koordinationsbüro des Schülerlabors
(Tel.: 0234 / 32 27081, @: schuelerlabor@rub.de).