Unsere Ziele

Enthalten handelsübliche Snacks, etwa Tortillas, genveränderten Mais – und wie lässt er sich nachweisen? Warum ist die Münze, die seit 3000 Jahren unsere Kultur prägt, so erfolgreich? Wie können tonnenschwere Flugzeuge überhaupt fliegen? Was macht die Würde des Menschen aus?
Diese und zahlreiche weitere Fragen beantworten Schülerinnen und Schüler bei uns. Sie entwickeln entsprechende Untersuchungen, führen sie durch, analysieren und interpretieren die Ergebnisse. Im Experiment, durch selbstständiges Bearbeiten, eigenes Erleben und förmliches Be-Greifen erfahren und entdecken sie die Welt der Wissenschaft.

Unsere Angebote

Die thematische Breite und Vielfalt der Projekte sucht an deutschen Hochschulen ihresgleichen. Das Engagement und das Know-How von 20 Fakultäten bündeln wir unter einem Dach und sind zentraler Ansprechpartner für Lehrerinnen und Lehrer.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an Projekten im Schülerlabor teilzunehmen:

  • Schulklassen und Schülergruppen können auf Anfrage einen Termin mit unseren Koordinationsbüros absprechen. Inhaltliche Absprachen sind möglich und erwünscht.
  • Wir bieten außerdem Projekte mit fixen Terminen an, zum Beispiel in den Schulferien oder als Langzeitprojekte. Hier können sich die Schüler auch als Einzelpersonen anmelden. Diese Projekte kündigen wir rechtzeitig auf unserer Startseite und über unseren Newsletter an.
  • Die Buchbarkeit von Projekten richtet sich nach den verfügbaren Kapazitäten des AKS. Buchungen erfolgen grundsätzlich in der Reihenfolge des Zeitpunkts der Anfragen von Seiten der Schulen. Dies gilt auch für Projekte, die im Rahmen von besonderen Kooperationsvereinbarungen zwischen Schulen und dem AKS durchgeführt werden. In wenigen Ausnahmefällen wird die Teilnahme an Projekten offen und wettbewerblich ausgeschrieben. Auf diese Fälle wird in den Projektbeschreibungen auf der Homepage des AKS deutlich hingewiesen.


Unsere fachlichen Bereiche

Alle 20 Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum tragen das Schülerlabor. Daraus ergibt sich eine Fülle an spannenden Kombinationen und insgesamt eine einzigartige Breite aus den vier großen Wissenschaftsbereichen - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Medizin - mit rund 80 laufenden Projekten.

Unsere Ausstattung

Die Ausstattung unserer Labore lässt keine Wünsche offen:
Im MINT-Bereich verteilen sich ein biologisch-chemisches, ein physikalisch-technisches Labor, ein Multifunktionsraum und ein Seminarraum großzügig auf 1.000 Quadratmetern. Die Technologie ist neu, die Räume sind hell, freundlich und bieten viel Platz zum Experimentieren. Bis zu drei Schulklassen können hier gleichzeitig an Projekten arbeiten, insgesamt haben wir eine Kapazität für über 7.000 Schüler im Jahr.
Seit 2014 steht auch für die geisteswissenschaftlichen Projekte ein eigenes, auf die spezifischen Bedürfnisse ausgerichtetes Labor zur Verfügung: Das erste geisteswissenschaftliche Schülerlabor an einer deutschen Hochschule. In den modern ausgestatteten Räumen, in denen eine eigene Handbibliothek zur Verfügung steht, können bis zu drei Klassen parallel arbeiten.

Unsere Zielgruppe

Unsere Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen (Klassen 5 bis 13). Wissenschaftler der beteiligten Fakultäten und Studierende des gestuften Bochumer Lehramtsstudiengangs begleiten die Projekte fachdidaktisch.

Zahlen & Fakten

  • Träger: 20 Fakultäten und die Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum
  • 2004 wurde das Schülerlabor mit dem MINT-Bereich gegründet. 2009 wurde das Schülerlabor um einen geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich erweitert.
  • Gründung (Bereich MINT): 26. Februar 2004; Baubeginn: 28. August 2002
  • Erweiterung (um den Bereich GG): 2009; Bezug der neue Räumlichkeiten im SSC: 24. September 2014
  • Fläche: 1.000 qm (MINT) + 650qm (GG)
  • Räume:
    • MINT: Physik- und Techniklabor - Biologie- und Chemielabor - Multifunktionslabor - ein Seminarraum
    • GG: drei Seminarräume - Freihandbibliothek
  • Kapazität: ca. 12000 Schüler (2015)
  • Projekte: ca. 80
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag - auch in den Schulferien