RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Forschertage Natur erleben an der RUB

Nachmittags im Schülerlabor


Im MINT-Bereich des Alfried Krupp-Schülerlabors der Wissenschaften (AKS) werden im Jahr 2022 unter dem Titel „Forschertage Natur erleben an der Ruhr-Universität Bochum" (FNE@RUB) Experimente und Untersuchungen für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7, mit Sprachförderbedarf und Zuwanderungsgeschichte, außerhalb der regulären Unterrichtszeiten angeboten. Über einen Monat erleben die Schülerinnen und Schüler jeweils vier Experimentiernachmittage mit interdisziplinären Themen aus den Fächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik oder Physik. Dieses Nachmittagsprogramm wird in allen vier Quartalen angeboten und es haben jeweils fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit an vier Nachmittagen zu forschen und zu experimentieren.

Zum Ablauf: an vier Nachmittagen in vier aufeinanderfolgenden Wochen kommen die Schülerinnen und Schüler von 13:45 bis 16:45 Uhr ins AKS. Sie werden ab dem Hauptbahnhof bzw. ab dem Zugang zum Campus begleitet. Die Nachmittage beginnen mit einem gemeinsamen Mittagessen. Anschließend lernen die Schülerinnen und Schüler die Experimente und Aktivitäten des jeweiligen Tages kennen und forschen und experimentieren in Kleingruppen. Der Projektnachmittag endet mit einem gemeinsamen Abschluss.


Inhalt

In jedem Quartal werden Experimentiernachmittage aus unterschiedlichen Disziplinen angeboten:

März: „Welt der Farben“
Im ersten Quartal lautete das Thema „Welt der Farben“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten Farben zum Schreiben und zum Färben von Kleidung her. Sie bestimmten die Eigenschaften dieser Farben und untersuchten Schreibprodukte und Kleidung.

Mai: „Welt der Pflanzen“
Im zweiten Quartal lautet das Thema „Welt der Pflanzen“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entdecken farbige Pflanzen im botanischen Garten. Sie erforschen, welche Stoffe die Pflanzen farbig machen, und sie untersuchen die Pflanzenfarbstoffe in Lebensmitteln.

Die Projektnachmittage finden dienstags bzw. mittwochs statt:
Gruppe 3 dienstags (10.05./ 17.05./ 24.05./ 31.05.) – 25 Plätze
Gruppe 4 mittwochs (11.05./ 18.05./ 25.05./ 01.06.) – 25 Plätze

September:Themenbereich wird noch bekannt gegeben
(30.08.2022-21.09.2022)

November: Themenbereich wird noch bekannt gegeben

Organisatorisches

Dieses Projekt

  • richtet sich an Schülerinnen und Schüler der
    • Unterstufe
      • Unterstufe: Klasse 5 , Klasse 6 , Klasse 7
  • Schulfächer:
    • Biologie , Chemie , Erdkunde , Mathematik , Physik
  • findet von 13:45 bis ca. 16:45 Uhr statt.
  • ist ohne Kostenbeteiligung.
  • ist für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 (gerne mit Zuwanderungsgeschichte und Sprachförderbedarf). Die Schülerinnen und Schüler nehmen außerhalb der regulären Schulzeit teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat. Bei allen Angeboten ist für die Verpflegung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesorgt und die An- und Abreise wird unterstützt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Ticket für den Nahverkehr.
  • Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldeschluss: 04.05.2022. Die Termine für das 3. und 4. Quartal werden im Juni bekanntgegeben. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das folgende Anmeldeformular. Alle Informationen finden Sie noch einmal zusammengefasst in der folgenden PDF.

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an das Koordinationsbüro des Schülerlabors
(Tel.: 0234 / 32 27081, @: schuelerlabor@rub.de).

Dieses Projekt wird im Rahmen des Schülerlabor-Förderprogramms „ease-Corona“, im Rahmen des „Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ (Link zur Pressemitteilung des Bundes), durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.