RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Die ganze Hitze? Gar nicht Spitze!

Ein Projekttag zur Gesundheit der Bäume in unserer Stadt


Wie gesund sind die Bäume in unserer Stadt? Wie gut kommen sie mit Hitze und Trockenheit zurecht? Und was können wir vielleicht tun? Diesen und anderen Fragen gehen die SchülerInnen am Projekttag nach. Im Mittelpunkt steht dabei die eigenständige Untersuchung von Bäumen auf dem Schulhof.


Inhalt

Bäume sind eine wichtige Lebensgrundlage für Mensch und Tier, doch Stressfaktoren wie Hitze oder Trockenheit können die Funktion unserer Bäume beeinträchtigen. Im Rahmen des Projekttags gehen die SchülerInnen deswegen der Frage nach, welche Bäume sich für städtisches Klima eignen und sie können herausfinden, wie gesund die Bäume in ihrer Umgebung sind. Zu Beginn des Projekttags wird die Bedeutung ausgewählter Umweltbedingungen (z.B. Temperatur, Feuchtigkeit) für ein Ökosystem thematisiert. Danach werden die Schülerinnen und Schüler angeleitet, selbstständig den gesamten Weg der wissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung zu durchlaufen und eine eigene Untersuchung auf dem Schulhof durchzuführen. Zum Abschluss werden die Ergebnisse der SchülerInnen vorgestellt und eigene Handlungsperspektiven werden thematisiert.
Da im Zentrum die Vermittlung wissenschaftlicher Denk- und Arbeitsweisen steht, dient der Projekttag insbesondere der Förderung der Kompetenzen im Bereich Erkenntnisgewinnung. Das Projekt ist thematisch anschlussfähig an das Inhaltsfeld Ökologie und Naturschutz des Kernlehrplans Biologie für die Sekundarstufe I sowie das Inhaltsfeld Naturbedingte und anthropogen bedingte Gefährdung von Lebensräumen des Kernlehrplans Erdkunde.

Organisatorisches

Dieses Projekt

  • richtet sich an Schülerinnen und Schüler der
    • Mittelstufe , Oberstufe
      • Mittelstufe: Klasse 8 , Klasse 9 , Klasse 10
      • Oberstufe: Klasse 11 , Einführungsphase
  • Schulfächer:
    • Biologie , Erdkunde
  • kann in Gruppen bis zu 28 Personen stattfinden
  • dauert von 8 bis ca. 13.30 Uhr inkl. Pausen
  • ist ohne Kostenbeteiligung für die Durchführung des Projekts
  • erfordert von den Schülerinnen und Schülern keine besonderen Vorkenntnisse. Findet im Rahmen eines Dissertationsprojekts im Kolleg MeMo-AKS statt und ist mit 3 Befragungen der Schülerinnen und Schüler à 15 Minuten verbunden (Kontaktaufnahme durch die Universität erfolgt etwa 3 Wochen vor dem Projekttag). Findet an der jeweiligen Schule statt, unbedingt notwendig ist der Zugang zu einem Computerraum.
  • Termine können sie hier direkt anfragen: Zur Onlinebuchung

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an das Koordinationsbüro des Schülerlabors
(Tel.: 0234 / 32 27081, @: schuelerlabor@rub.de).