RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Plus-Minus!

Auf der Suche nach negativen Zahlen im Alltag


Ganz nach dem Motto "Jetzt geht's unter Null - was das Wetter kann, das können wir auch!" begeben sich Schülerinnen und Schüler auf die Suche nach negativen Zahlen aus dem Alltag und lernen spielerisch die negative Seite der Zahlengerade kennen.


Inhalt

Die SchülerInnen erwerben anhand von Alltagsbeispielen spielerisch Vorstellungen zu den negativen Zahlen und zu den grundlegenden Rechenoperationen Addition, Subtraktion und Multiplikation. Am Ende steht nicht die Rechenregel, sondern die Grundvorstellung zur Operation.

Die Schülerinnen und Schüler lernen in Kleingruppen und dokumentieren ihre Ergebnisse in einem begleitenden Laborheft, auf das im folgenden Unterricht zurückgegriffen werden kann.

Organisatorisches

Dieses Projekt

  • richtet sich an Schülerinnen und Schüler der
    • Unterstufe
  • Schulfächer:
    • Mathematik
  • kann in Gruppen bis zu 30 Personen stattfinden
  • dauert von 9 bis ca. 14 Uhr (inkl. Mittagspause)
  • ist mit Kostenbeteiligung:50 Euro pro Klasse / Kurs
  • sollte VOR der Behandlung der negativen Zahlen im Unterricht besucht werden
  • Können sie hier direkt anfragen: Zur Onlinebuchung

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an das Koordinationsbüro des Schülerlabors
(Tel.: 0234 / 32 27081, @: schuelerlabor@rub.de).