RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Bilinguale Projekte

Seit 2010 bietet das Alfried-Krupp Schülerlabor Projekte aus Chemie und Physik auch auf Englisch an. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass es den Teilnehmern sehr leicht fällt, sich auf die Sprache einzulassen. Mittlerweile konnte das bilinguale Angebot auf andere Fächer ausgeweitet werden.

Bilinguale Projekte gibt es in drei Varianten:

  • Typ A: in denen eine Fremdsprache als "Verkehrssprache" dient (z.B. Englisch oder Italienisch).
  • Typ B: in denen zwischen einer Fremdsprache und/oder Deutsch als Verkehrssprache gewählt werden kann
  • Typ C: in denen neben dem fachlichen Lernen auch der Spracherwerb thematisiert wird. Sie sind sowohl fach- als auch fremdsprachendidaktisch aufbereitet.

nach oben

Bilinguale Projekte Typ A

American Beauty

Miss America, Barbiepuppen, Hollywoodstars, Topmodels – überall begegnen uns in der heutigen westlichen Kultur vermeintlich schöne und ideale Körper. Aber wer oder was ist eigentlich schön? KulturwissenschaftlerInnen gehen davon aus, dass Schönheit und Vorstellungen vom idealen und ‚normalen‘ Körper kulturell, historisch und sozial konstruiert sind. Das heißt: Was als schön gilt ist historisch und kulturell verschieden und durch die jeweiligen Umstände bedingt.
weiterlesen

Black America

„What happens to a dream deferred?“, fragt der afro-amerikanische Lyriker Langston Hughes in seinem Gedicht „Harlem“ (1951) und verweist damit wenige Jahre vor dem Civil Rights Movement auf den noch unverwirklichten Traum gleicher Rechte und Freiheiten für Afro-Amerikaner. Doch wie ist die Situation in den USA heute? Inwiefern ist das Ziel einer "post-racial multicultural society“ verwirklicht vor dem Hintergrund vermehrter Fälle von Polizeigewalt gegenüber afro-amerikanischen Bürgern in den letzten Jahren und fortwährender Ungleichheiten zwischen „black“ und „white“? Was ist überhaupt afro-amerikanische Identität und was bedeutet es, schwarz zu sein? Welche Geschichte der Unterdrückung und des späteren Widerstands gegen Unterdrückung steht letztlich hinter gegenwärtigen Ereignissen?
weiterlesen

Shakespeare or "Shakesfear"?

Shakespeares Dramen zählen nach wie vor zu den meist gespielten in den Theatern der Welt. Dieses Projekt dient als Einführung in die Welt Shakespeares und das Elisabethanische Zeitalter.
weiterlesen

nach oben

Bilinguale Projekte Typ B

An der Schwelle zur Neuzeit

Wenn wir im Radio Songs über verlorene, vergangene oder nicht vergessene Liebe hören, dann steht dabei immer ein „Ich“, ein denkendes und fühlendes Subjekt, im Mittelpunkt. Aber diese Ich-Bezogenheit ist keineswegs selbstverständlich. Erst in der Neuzeit beginnt der europäische Mensch, sich über ein höchst persönliches Gefühl wie die Liebe selbst begreifen zu wollen.
weiterlesen

Ausritt in das 17. Jahrhundert

Cervantes’ Roman „Don Quijote” hat die Literatur nicht nur im spanischsprachigen Raum entscheidend geprägt und gilt heute als eines der wichtigsten Bücher der Weltliteratur. Nach über vierhundert Jahren liefert der Mann aus La Mancha den Literaturwissenschaftlern immer noch Stoff für Diskussionen und wissenschaftliche Untersuchungen.
weiterlesen

Italien zwischen Norden und Süden

Seit mehr als 150 Jahren ist Italien eine politische Einheit. Gleichwohl herrscht im kollektiven Denken Italiens ein dualistisches Bild vor: das Bild eines Landes, das durch eine imaginäre Linie ungefähr auf Höhe Roms in einen fortschrittlichen und reichen Centro-Nord und einen rückständigen und armen Mezzogiorno im Süden getrennt wird. Die schwierige Beziehung zwischen Norden und Süden, Settentrione und Meridione, stellt heute eines der Hauptprobleme der italienischen Gesellschaft dar, dem man in den föderalistischen bzw. separatistischen Bestrebungen der Lega Nord, in den Zeitungen, in den zahlreichen Foren im Netz, im Kino und im italienischen Alltag begegnet.
weiterlesen

Vanilla or Vanillin?

Bilinguales Projekt: Man bezeichnet die Vanille häufig als "Königin der Gewürze". Ihre Hauptaromakomponente, das Vanillin, vermag allein dieses Aroma wiederzugeben und ist daher als Lebensmittelzusatzstoff für die Industrie von großem Interesse. Eingebunden in den historischen und botanischen Kontext weisen die Teilnehmer den Zusatz in Lebensmitteln qualitativ und quantitativ nach. Dabei erarbeiten sie die Unterschiede zwischen natürlichen, naturidentischen und künstlichen Aromastoffen.

Brief Information


Bilingual roject: Often vanilla is referred to as the "Queen of Spices". Its main aroma component, the vanillin, is a food additive of high interest to industries. Integrated into the historic and botanical context, the participants qualitatively and quantitatively detect the additive in groceries. They thereby learn to differentiate between natural, nature identical and artificial aroma components.
weiterlesen

Woher stammen iPhone, Jeans und Co.?

Jeder genießt einen Nachmittag im Einkaufszentrum: Primark und H&M bieten aktuelle Modetrends auch für kleines (Taschen-)Geld, während bei Sizeer und Runnerspoint die neuesten Sneaker-Modelle locken. Aber woher stammen die Dinge, die wir in den Schaufenstern bewundern und begeistert nach Hause tragen? Und warum ist es wichtig, sich diese Frage zu stellen?
weiterlesen