RUB » Alfried Krupp-Schülerlabor » Entdecken - Projekte

Wissenschaft unter Dach und Fach

Einführung in das wissenschaftliche Schreiben


Als Autor*in einer Facharbeit sollen Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal „wie ein Wissenschaftler“ schreiben. Aber was ist eigentlich das Besondere an wissenschaftlichen Texten? Ist es egal, über welches Thema ich schreibe? Wie und wo finde ich passende Literatur? Welche Recherchemöglichkeiten nutzen Wissenschaftler*innen im Internet? Und worauf muss ich achten, damit mein Text wissenschaftlichen Standards genügt?


Inhalt

Das Schreiben wissenschaftlicher Texte unterscheidet sich erheblich von anderen Formen der Texterstellung: Der oder die Schreibende muss komplexe Inhalte erfassen und zusammen mit eigenen Gedanken in ein System bringen, Informationen beschaffen und bewerten, Thesen erstellen, in eine stringente Argumentation einbinden und verschriftlichen. Schülerinnen und Schüler werden in der Regel beim Erstellen ihrer Facharbeit in der Q1 erstmals mit diesen für sie neuen Herausforderungen konfrontiert.
Das Projekt soll den Einstieg in die Welt der Wissenschaft erleichtern. Anhand konkreter Übungen werden Strategien der Themenfindung, der Literaturrecherche und -auswertung sowie Zitationstechniken vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten so einen ersten Überblick über inhaltliche und formale Aspekte des wissenschaftlichen Schreibens, die nicht nur für die Facharbeit, sondern auch für ein späteres Studium grundlegend sind.

Schülergruppen, die bereits eigene Themen und erste Literatur haben, können alternativ auch das Fortgeschrittenenmodul „Von der Idee zum Text“ buchen.

Ein Projekt des Alfried Krupp-Schülerlabors (Bereich Geistes- und Gesellschaftswissenschaften) in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Bochum

Organisatorisches

Dieses Projekt

  • richtet sich an Schülerinnen und Schüler der
    • Oberstufe
      • Oberstufe: Qualifikationsphase 1
  • Schulfächer:
    • Deutsch , Englisch , Erdkunde , Geschichte , Kunst , Mathematik , Philosophie , Pädagogik , Religion , Sozialwissenschaften
  • kann in Gruppen bis zu 30 Personen stattfinden.
  • dauert von 9 bis ca. 14.30 Uhr, Termine nach Vereinbarung.
  • ist ohne Kostenbeteiligung.
  • Digitale Alternative: Die Veranstaltung kann auch als Online-Workshop (ca. 3 h, ohne Literaturrecherche) gebucht werden.

Bei Fragen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an den Bereich Geisteswissenschaften des Schülerlabors
(Tel.: 0234 / 32 24723, @: schuelerlabor-gg@rub.de).