Ansprechpartner

Koordinationsbüro MINT
Nina Rosenkranz
Alfried Krupp-Schülerlabor
Gebäude NB 03/242
Tel.: 0234/32-27081
schuelerlabor@rub.de

Angeklickt

Newsletter

Nachmittags im Schülerlabor

26. August 2020

MINT-Angebote für einzelne Schülerinnen und Schüler (5. bis 13. Klasse) im September

„Das Alfried Krupp-Schülerlabor hat für Schülerinnen und Schüler geöffnet.“ Dieser Satz ist ganz normal und doch etwas besonders. Denn normalerweise besuchen Schülerinnen und Schüler das AKS gemeinsam mit ihrer Klasse und ihren Lehrerinnen und Lehrern. Jetzt können Jugendliche auch eigenständig das AKS besuchen. In der Zeit vom 07. bis 24. September können Schülerinnen und Schüler nachmittags an einem Projekt zu Fragen der Biologie, Chemie, Mathematik oder Physik teilnehmen. Zur Auswahl stehen folgende Projekte:

  • Völlig frei (Physik)
    Jeder kennt das flaue Gefühl beim Turmsprung im Schwimmbad. Dabei erlebt man Schwerelosigkeit am eigenen Körper! Schwerelosigkeit, was ist das? In diesem Projekt wird der Zustand der Schwerelosigkeit durch die Nutzung eines 30 m hohen Fallturms untersucht.
    (montags, geeignet für 6.-.8. Klasse)
  • Mythen rund um den Spinat (Chemie)
    „Spinat macht stark!“ Aber ist das wirklich so? In diesem Projekt führen Schülerinnen und Schüler Experimente durch, um diese und andere Behauptungen zu untersuchen.
    (dienstags, geeignet für 8.-9. Klasse)
  • Schwein oder nicht Schwein? (Biologie)
    Schweinefleisch in einer Geflügel-Mortadella oder Pferdefleisch in einer Lasagne? Wie kann das sein? In diesem Projekt werden molekularbiologische Methoden am Beispiel der Lebensmittelanalyse dazu genutzt, in verschiedenen Lebensmittelproben nachzuweisen, ob sie Schweinefleisch enthalten oder einen anderen tierischen Ursprung besitzen.
    (mittwochs, geeignet für 11.-13. Klasse)
  • Anteile und Brüche (Mathe)
    Ob beim Pizzateilen, Farbenmischen oder Flaggenmalen - Brüche sind überall zu finden! Durch eigenes Experimentieren und Ausprobieren lernen Schülerinnen und Schüler in diesem Projekt Brüche in verschiedenen Kontexten kennen.
    (donnerstags, geeignet für 5.-6. Klasse)

Die Schülerinnen und Schüler führen die Projekte an drei Nachmittagen (z.B. immer dienstags) von 15.30 bis 17.30 durch. Jede/r Schülerin/Schüler erhält einen eigenen Arbeitsplatz. Es werden geeignete Maßnahmen zum Infektionsschutz ergriffen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular bis zum 05.09.2020 beim Koordinationsbüro des AKS-Bereich MINT. Bei Rückfragen steht das Koordinationsbüro von 8 bis 16 Uhr unter 0234/32-27081 zur Verfügung.