Ansprechpartner

Koordinationsbüro MINT
Nina Rosenkranz
Alfried Krupp-Schülerlabor
Gebäude NB 03/242
Tel.: 0234/32-27081
schuelerlabor@rub.de

Angeklickt

Newsletter

Nachmittags im Schülerlabor

6. Oktober 2020

MINT-Angebote für einzelne Schülerinnen und Schüler (5. bis 9. Klasse) im November

Im September konnten 30 Kinder und Jugendliche in vier Projekten nachmittags im Schülerlabor verschiedene MINT-Themen erforschen. Sie untersuchten die Schwerelosigkeit und Mythen rund um den Spinat, entdeckten Anteile und Brüche und erforschten Genmaterial. Nun geht das Programm im November in die zweite Runde. Für das Programm ab dem 2. November können Kinder und Jugendliche aus diesen Projekten auswählen:

  • Nur Fliegen ist schöner! (Physik)
    Warum können tonnenschwere Flugzeuge fliegen? Das Geheimnis verbirgt sich vor allem in den Tragflächen. In diesem Projekt lernen die Teilnehmer, welchen Einfluss die Form der Tragflächen, das so genannte Profil, und der Winkel zum Luftstrom, der Anstellwinkel, haben. In Experimenten gehen sie dem Zusammenhang zwischen Auftriebs- und Luftwiderstandskraft auf den Grund. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse bauen die Schüler eigene kleine Flügel und probieren sie am Modellflugzeug aus.
    (montags, geeignet für 7.-9. Klasse)
  • Tintentod (Chemie)
    Jeden Tag benutzen Schülerinnen und Schüler den Füller, um in ihr Heft zu schreiben. Aber was ist das eigentlich, das als Tinte auf dem Papier erscheint? Und warum kann man seine blaue Tinte, aber nicht die rote Tinte des Lehrers mit dem Tintenkiller löschen? In diesem Projekt stellen die Schüler selbst, wie unsere Vorfahren im Mittelalter, Eisengallustinte her und untersuchen verschiedene Tinten und den Tintenkiller auf ihre Inhaltsstoffe.
    (dienstags, geeignet für 6.-8. Klasse)
  • Plus Minus (Mathematik)
    Ganz nach dem Motto „Jetzt geht's unter Null - was das Wetter kann, das können wir auch!“ begeben sich Schülerinnen und Schüler auf die Suche nach negativen Zahlen aus dem Alltag und lernen spielerisch die negative Seite der Zahlengerade kennen.
    (mittwochs, geeignet für 5.-6. Klasse)

Die Schülerinnen und Schüler führen die Projekte an drei Nachmittagen durch (z.B. immer dienstags) von 15:30 bis 17:30 Uhr. Es werden geeignete Maßnahmen zum Infektionsschutz ergriffen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular bis zum 30.10.2020 beim Koordinationsbüro des AKS-Bereich MINT. Bei Rückfragen steht das Koordinationsbüro von 8 bis 16 Uhr unter 0234/32-27081 zur Verfügung.