Das Schülerlabor als Ressource für empirische Forschungsarbeiten der Fachdidaktiker und Bildungswissenschaftler

Laufende und abgeschlossene Dissertationen:

Biologie und Biotechnologie

Dissertation Christian Eikmeier (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Biologie und Biotechnologie, laufend)

Entwicklung und Evaluation eines interdisziplinären Schülerlaborprojektes über die Ursachen des Klimawandels und seine Auswirkungen auf Tiere und Pflanzen

In dieser Arbeit wird ein Projekt entwickelt und evaluiert, das die Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf Pflanzen und Tiere zum Ziel hat. Die Schülerinnen und Schüler werden damit für die Teilhabe am gesellschaftlichen Dialog und für die Orientierung an Kriterien der Nachhaltigkeit im eigenen Leben gestärkt. Entwicklung von Biologieprojekten

Chemie und Biochemie

Dissertation Julia Lorke (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie, abgeschlossen 2011)

Untersuchung zum Zusammenhang von Bild und Verständnis der Fachmethode Chromatographie - eine Mixed Methods-Studie in Schule und Schülerlabor

Die Arbeit untersucht in einer kombinierten quantitativen und qualitativen Studie in Schule und Schülerlabor den Zusammenhang zwischen dem mentalen Bild von Chromatographie bei Schülern und ihrem Verständnis über diese Fachmethode. Didaktik der Chemie

Dissertation Adrian Russek (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie, abgeschlossen 2011)

Kinder erleben mit ihren Eltern Chemie - Entwicklung und Evaluation von speziellen Experimentierangeboten mit dem Schwerpunkt naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Konzeption und Entwicklung eines langfristig angelegten Eltern-Kind-Projektes (KEMIE – Kinder erleben mit ihren Eltern Chemie) und geht der Frage nach, ob durch die Teilnahme an dem Projekt das Interesse der Kinder an der Wissenschaft Chemie geweckt und gefördert werden kann und ob die Einstellungen der Eltern im Hinblick auf Naturwissenschaften verändert werden. Didaktik der Chemie

Dissertation Annette Kakoschke (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie, abgeschlossen 2014)

KEMIE und Wissenschaftsverständnis

Die Arbeit behandelt im Rahmen einer Weiterentwicklung des KEMIE-(Kinder Erleben Mit Ihren Eltern Chemie) Projektes die Frage, ob über eine Schwerpunktsetzung auf "naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen" (scientific inquiry) die Vorstellungen über Methoden und Ziele der Naturwissenschaft Chemie bei den Kindern und Eltern verändert werden können. Didaktik der Chemie



Dissertation Helma Kleinhorst (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie, abgeschlossen 2013)

KEMIEplus - Entwicklung und Evaluation von speziellen Experimentierangeboten mit dem Schwerpunkt "Fachmethoden“

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Konzeption und Entwicklung des Projektes KEMIEplus als Fortsetzung des Kurses KEMIE (Kinder Erleben Mit Ihren Eltern Chemie), und untersucht, ob und wie sich durch die Teilnahme an den Projekten KEMIE und KEMIEplus das Wissen über Hypothesenbildung, -überprüfung und -evaluation bei Kindern und Eltern verändert. Didaktik der Chemie

Dissertation Henning Steff (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie, abgeschlossen 2015)

Untersuchungungen über Modellexperimente des Chemieunterrichts - dargestellt am Beispiel der Mehlstaubexplosion

Didaktik der Chemie

Dissertation Nicolas Efing (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie und Biochemie, laufend)

KEMIE und Kommunikationsprozesse

Didaktik der Chemie

Erziehungswissenschaften

Dissertation Silke Schiffhauer (Lehrstuhl für Lehr- Lernforschung, Ruhr-Universität Bochum, abgeschlossen 2014)

Förderung experimenteller Arbeitsweisen im naturwissenschaftlichen Unterricht

Die Arbeit ist in einem Kooperationsprojekt mit der Chemiedidaktik der Universität Duisburg-Essen im Rahmen der DFG-Forschergruppe „Naturwissenschaftlicher Unterricht“ angesiedelt. Ziel ist der Transfer von Forschungsergebnissen über den lernförderlichen Unterrichtsablaufs von computerbasierten und realen Lernumgebungen in den naturwissenschaftlichen Unterricht mittels einer Lehrerfortbildung.
Mitarbeiterseite Silke Schiffhauer

Philologie

Dissertation Philipp Siepmann (Fakultät für Philologie, Englisches Seminar, abgeschlossen 2015)

From Inter- to Transculturality: New Perspectives on Cultural Learning in the EFL Classroom

Das Dissertationsprojekt verbindet Ansätze transkulturellen Lernens im Englischunterricht mit den in der Amerikanistik praktizierten transnational cultural studies. Auf dieser theoretischen Grundlage sollen die Grundzüge einer Didaktik transnationaler und transkultureller Studien im Englischunterricht skizziert und ihre Ziele, Inhalte und Methoden sowie die zu erwerbenden Kompetenzen näher bestimmt werden.

Physik

Dissertation Stefan Kirchner (Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Physik, abgeschlossen 2013)

Offenes Experimentieren als didaktisches Konzept zur Vermittlung von physikalischen Inhalten der Aerodynamik

Die vergleichende Studie verfolgt mit unterschiedlichen Vorgehensweisen beim offenen Experimentieren das Ziel, die Wirksamkeit für die Entwicklung der naturwissenschaftlichen Arbeitsweise „Umgang mit Variablen“ aufzuzeigen.
Mitarbeiterseite Stefan Kirchner